Wetter

  • 3. Mose 26,4 … dann werde ich euch die Regengüsse geben zu ihrer Zeit …
  • 5. Mose 11,14 … dann gebe ich den Regen eures Landes zu seiner Zeit, den Frühregen und den Spätregen …
  • 5. Mose 28,12 … um deinem Land Regen zu seiner Zeit zu geben …
  • 5. Mose 28,24 … Der HERR wird den Regen deines Landes zu Staub und Sand machen …
  • 1. Samuel 7,10 … Aber der HERR donnerte mit starkem Donner …
  • 1. Samuel 12,17 … Ich will den HERRN anrufen, dass er Donner und Regen sendet
  • 1. Könige 18,41 … Denn da ist ein Geräusch vom Rauschen des Regens …
  • Esra 10,9 … zitternd wegen der Sache und infolge der Regengüsse
  • Jeremia 5,24 … Lasst uns doch den HERRN, unseren Gott, fürchten, der Regen gibt, sowohl Frühregen als auch Spätregen, zu seiner Zeit …
  • Hiob 5,10 … der Regen gibt auf die Fläche …
  • Hiob 28,26 … Als er dem Regen eine Ordnung bestimmte und einen Weg der donnernden Gewitterwolke …
  • Psalm 83,16 … so verfolge sie mit deinem Wetter, und mit deinem Sturmwind schrecke sie! …
  • Psalm 147,16-17 … Er gibt Schnee wie Wolle, Reif streut er wie Staub aus. Er wirft sein Eis wie Brocken. Wer kann bestehen vor seinem Frost? …
  • Psalm 148,8 … Schnee und Nebel, Sturmwind, der sein Wort vollzieht! …
  • Sprüche 30,4 … Wer hat den Wind in seine Fäuste gesammelt? Wer hat die Wasser in ein Tuch eingebunden? …
  • Prediger 11,3-4 … Wenn die Wolken voll werden, gießen sie Regen aus auf die Erde … Wer auf den Wind achtet, wird nie säen …
  • Jesaja 5,6 … Und ich will den Wolken befehlen, dass sie keinen Regen auf ihn regnen lassen …
  • Jeremia 5,24 … der Regen gibt, sowohl Frühregen als auch Spätregen, zu seiner Zeit; der die bestimmten Wochen der Ernte für uns einhält! …
  • Jeremia 14,22 … kann der Himmel von selbst Regengüsse geben? …
  • Jeremia 51,16 … auf dessen Befehl sich die Menge der Wasser am Himmel ergießt, der Wolken aufsteigen lässt von Ende der Erde, Blitze macht für den Regen und den Wind aus seinen Kammern herauslässt!
  • Joel 2,2 … ein Tag der Finsternis und der Dunkelheit, ein Tag des Gewölks und des Wetterdunkels …
  • Joel 2,23 … Denn er gibt euch den Frühregen nach dem Maß der Gerechtigkeit, und er lässt Regen herabkommen: Frühregen und Spätregen wie früher …
  • Amos 4,7 … Und auch ich habe euch den Regen vorenthalten … Und ich habe auf die eine Stadt regnen lassen …
  • Amos 4,13 … und den Wind erschafft …
  • Nahum 1,3 … Im Sturmwind und im Unwetter ist sein Weg, und Gewölk ist der Staub seiner Füße …
  • Haggai 1,11 … Und ich habe eine Dürre gerufen über das Land …
  • Haggai 2,17 … Ich schlug euch … und alle Arbeit eurer Hände mit Hagel
  • Sacharja 9,14 … und zieht einher in Stürmen des Südens …
  • Sacharja 10,1 … Der HERR ist es, der die Wetterwolken macht, er lässt den Regen regnen
  • Sacharja 14,17 … Wenn eines von den Geschlechtern der Erde nicht nach Jerusalem hinauf ziehen wird, um den König, den HERRN der Heerscharen, anzubeten: über diese wird kein Regen kommen

  • Matthäus 8,27 … Was für einer ist dieser, dass auch die Winde und der See ihm gehorchen? …
  • Markus 4,39-41 … bedrohte den Wind und sprach zu dem See: Schweig, verstumme! Und der Wind legte sich, und es entstand eine große Stille … das auch der Wind und der See ihm gehorchen? …
  • Lukas 8,24 … Er aber stand auf, bedrohte den Wind und das Gewoge des Wassers; und sie legten sich, und es trat Stille ein …
  • Lukas 12,54-56 … Wenn ihr eine Wolke von Westen aufsteigen seht … wenn ihr den Südwind wehen seht …
  • Johannes 3,8 … Der Wind weht, wo er will …
  • Johannes 10,22 … es war Winter …
  • Apostelgeschichte 14,17 … und euch vom Himmel Regen und fruchtbare Zeiten gab …
  • Apostelgeschichte 27,14 … erhob sich von dorther ein Sturmwind, Eurakylon genannt …
  • Apostelgeschichte 27,20 … Da aber viele Tage lang weder Sonne noch Sterne schienen und ein nicht geringes Unwetter uns bedrängte …
  • Apostelgeschichte 28,2 … wegen des eingetretenen Regens und wegen der Kälte …
  • Apostelgeschichte 28,13 … und da nach einem Tag sich Südwind erhob …
  • 2. Timotheus 4,21 … Beeile dich, vor dem Winter zu kommen! …
  • Hebräer 1,7 … Der seine Engel zu Winden macht …
  • Jakobus 5,7 … bis sie den Früh- und Spätregen empfange …
  • Offenbarung 16,21 … Und ein großer Hagel, wie zentnerschwer, fällt aus dem Himmel auf die Menschen nieder; und die Menschen lästerten Gott wegen der Plage des Hagels, denn seine Plage ist sehr groß …

wetterweise

(kleo)

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s